Die Familie Schlederer

Als mittelständischer Familienbetrieb sehen wir es als unsere wichtigste Aufgabe, unsere über Jahrhunderte währende Brautradition zu bewahren und fortzuführen. Nach dem plötzlichen Tod meines Mannes, des Bräus Max-Josef Schlederer, führe ich die Brauereien Wildbräu und Grandauer weiter.

Familie Schlederer

Die nächste Generation bereitet sich bereits auf ihre Aufgaben vor: mein Sohn hat an das abgeschlossene Studium der Betriebswirtschaftslehre noch das Studium des Brauwesens und der Getränketechnologie an der TU München-Weihenstephan angeschlossen. Nach Studienabschluß und mehrjähriger Praxiserfahrung in verschiedenen Brauereien wird er die Familientradition fortführen.

Dr. Swantje Schlederer

 

Der Biermarkt befindet sich im Wandel. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern nehmen wir die Herausforderungen an. Wir brauen unsere beliebten, traditionellen Biere weiter und setzen mit neuen Biertypen Impulse für die Zukunft. Wir laden Sie herzlich zum Genuss unserer Biere ein.

 

 

Nachruf auf Max-Josef Schlederer; Bräu von Grafing 3. Mai 2015 †

Max-Josef Schlederer trat nach dem plötzlichen Tod seines Vaters Max 1977 als junger Mann von 25 Jahren die Geschäftsführung der Wildbräu an.Max-Josef Schlederer

Er setzte die Planungen für ein neues Sudhaus und den neuen Gär-und Lagerkeller bereits 1978 erfolgreich um. Sein Wirken war bestimmt von einer Vielzahl technischer Investitionen und Modernisierungsmaßnahmen. So wurden ein neues Verwaltungsgebäude, eine Lkw-Halle und eine Festinventarhalle errichtet.

Einen weiteren Meilenstein setzte Max Josef Schlederer 2014 wiederum mit der Errichtung eines vollständig neuen Sudhauses und eines neuen Gär- und Lagerkellers. Zudem investierte er in eine neue Kälteanlage, Bierfiltration und Faßabfüllung. Neben neuesten Standards handwerklicher Brautechnik setzte er hier vor Allem auch Schwerpunkte bei Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit.